Drucken

Baumwipfelpfad Fischbach

 

Schon gewipfelt?

Wann sind Sie das letzte Mal mit Ihrer Familie in den Baumwipfeln spazieren gegangen? Noch nie? Dieser in Deutschland einmalige Baumwipfelpfad ermöglicht es Ihnen! 

Mitten in der einmaligen Naturlandschaft des grenzüberschreitenden Biosphärenreservats führt der Pfad in 15 bis 35 Metern Höhe durch die Baumkronen des Pfälzerwalds. Für Mutige stehen Wackelbrücken, Aussichtstürme und eine 40 Meter lange Baumrutsche zur Verfügung. Wer nicht wackeln möchte, kann den 270 Meter langen Wipfelpfad auch auf einem festen Holzsteg überqueren. An 10 Mitmach-Stationen kann man etwas über die Besonderheiten des Lebens in den Baumkronen erfahren.  Nach dem Wipfelabenteuer lädt das Biosphärenhaus mit seiner interaktiven Ausstellung über Natur und Landschaft große und kleine Besucher zum Spielen, Staunen und Entdecken ein. 

Nach einer Stärkung im hauseigenen Restaurant erwarten Sie zwei interessante Rundwege mit Beginn am Bioshärenhaus, die jeweils zwei Kilometer auf ebenen Wegen durch naturnahe Bachtäler führen. An einer Vielzahl von „Mitmach-Stationen“ entlang der beiden Wege steht der spielerische Umgang mit einheimischen Tieren, Pflanzen, Böden und Gewässern auf dem Programm. 

Das ganze Jahr über bietet das Biosphärenhaus eine breite Palette spannender Veranstaltungen für Kinder und Familien an. So findet in den Sommerferien jeden Dienstag und Donnerstag eine Nachtexkursion zu den geheimnisvollen Eulen und Fledermäusen statt. Wer möchte, kann auch an ausgewählten Terminen eine ganze Nacht auf dem Wipfelpfad verbringen. Bollerwagentreffen, Wassererlebnistag und Tierspuren-Seminar sind nur eine kleine Auswahl der Aktionen und Angebote des Biosphärenhauses.

Weitere Informationen:

Biosphärenhaus Pfälzerwald/Nordvogesen, Am Königsbruch 1, 66996 Fischbach, Tel. 06393/92100

 

ZURÜCK

 

###RECHTS###
zur
Online-Buchung